RSC Sachsenblitz Burgstädt 1953 e.V.
.
 




Aktuelles


Zurück zur Übersicht

01.04.2022

Start der Radsaison in Leipzig

Endlich ist es soweit. Nach vielen Trainingskilometern, zahlreichen Stunden in der Turnhalle und im Kraftraum werden unsere Nachwuchssportler am Sonntag das erste Mal in diesem Jahr ihre Rennräder an den Start schieben.
Die schon traditionelle Auftaktveranstaltung wird das „17. Kriterium- An der Red Bull Arena“ in Leipzig sein. Auf einem Rundkurs von 1,8 km gilt es bei den Wertungssprints viele Punkte zu sammeln um am Ende ganz weit oben im Ergebnis zu stehen.
Leider sind wir in den vergangenen Wochen auch nicht von Ausfällen durch Krankheit verschont geblieben, so dass ein Teil unserer Sportler/innen noch nicht wieder richtig fit sind und auf einen Start verzichten müssen.
In der Altersklasse U15 werden wir durch Eufemia Schmieder (13) vertreten sein, bei der U17 starten Paul Rauschenbach (15) und Gianna Schmieder (15) für den RSC Sachsenblitz. Bei den Juniorinnen der U19 wird Malin Zwintzscher (16) die Farben unseres Vereins präsentieren.
Geplant sind auch noch drei Starter/innen beim „Fette- Reifen- Rennen“, deren Einsatz werden wir aber von den aktuellen Witterungsbedingungen abhängig machen.
Heute kurz vorgestellt: Paul Rauschenbach (15 Jahre)
Paul fährt seit 2016 als aktiver Radsportler in unserem Verein und besucht die 9. Klasse der Sportoberschule in Chemnitz. In den vergangenen Jahren war Paul sehr vielseitig unterwegs und hat Erfahrungen in allen Radsportdisziplinen auf der Straße, der Bahn und im Cross gesammelt. Dabei erzielte er viele vordere Platzierungen bei sächsischen Rennen, auf nationaler Ebene war er bisher besonders auf der Bahn erfolgreich. Seine größten Erfolge feierte er dabei 2020 in der Gesamtwertung des Trainalyzed- Cup mit dem 7. Platz (Handicap- Wertung) und Platz 10 in der Einzelwertung.
In den nächsten Wochen und Monaten möchte Paul fester Bestandteil der sächsischen Verbandsmannschaft sein und an allen nationalen Meisterschaften teilnehmen. Erster echter „Gradmesser“ wird das Jugendsichtungsrennen am Ostersonnabend auf der Rennstrecke am Sachsenring sein. Dort trifft die gesamte nationale Spitze der Jugendfahrer erstmals in diesem Jahr aufeinander.
Für Leipzig all unseren Sportlern viel Erfolg und ein sturzfreies Rennen.(StH)



Zurück zur Übersicht


 





 
Instagram