RSC Sachsenblitz Burgstädt 1953 e.V.
.
 




Aktuelles


Zurück zur Übersicht

06.07.2022

InfektiosFrühwarnSystem für Juniorenradsportler


Der RSC Sachsenblitz stellte diese Woche am Radsport-Olympiastützpunkt Sachsen den neuen Sponsor für seine Juniorenmannschaft vor. Die PCS GmbH aus Hohenstein-Ernstthal entwickelt ein InfektionsFrühwarnSystem (IFS) und stellt es ab sofort den jungen Radsportlern zur Verfügung.



Der Geschäftsführer der PCS Protect Concepts & Systems GmbH Dr. Jan Wabst und der medizinische Berater des Unternehmens Prof. Dr. med. Lutz Mirow kamen am Mittwoch in den Radsport-Olympiastützpunkt Sachsen um die zukünftige Zusammenarbeit öffentlich zu machen. Im Gepäck hatte man für die Juniorenradsportgruppe “ProtectWatch”-Gesundheitsuhren, mit welchen das Training unterstützt und wichtige Erkenntnisse zur Benutzung des Systems gesammelt werden sollen. “Wir entwickeln das ProtectSystem fortlaufend weiter”, so Wabst dazu, “und so sind Erkenntnisse zur Benutzung aus unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen für uns sehr wichtig. Hier erhoffen wir uns Hinweise aus dem ganz speziellen Blickwinkel der Teenager.” Die Trainingsgruppe, darunter Vincent John, deutscher Juniorenmeister im Bahnradsport, ist auf jeden Fall gespannt. Bundesstützpunkttrainer Radsport Steffen Haslinger zeigte sich ebenfalls sehr zufrieden: “Wir freuen uns, mit der PCS ein regionales Unternehmen für die Unterstützung des Radsportes in der Region gewonnen zu haben.”

Bild unter Galerie




Zurück zur Übersicht


 





 
Instagram